Jungbrunnen Martin erringt Ehrenpunkt für dezimierte Herrenmannschaft

Am vierten Spieltag musste unsere Herrenmannschaft wieder Federn lassen. Allerdings konnte sie dieses Mal nur zu Fünft antreten, weil die kurzfristige Absage eines Spielers nicht mehr kompensiert werden konnte. Dieser Umstand ist in sofern bedauerlich, weil auch der Gegner Sutos 1917 ohne seine ersten drei Stammspieler angetreten war. Mit voller Mannschaftsstärke wäre hier auf jeden Fall mehr drin gewesen als ein 1:8.

Hervorzuheben ist einmal mehr unser ewiger Jungbrunnen Martin Baldzer, der an seinem 52. Geburtstag mit einer starken taktischen und spielerischen Leistung den Ehrenpunkt sichern konnte.

Martin beim Aufschlag

Martin beim Aufschlag