Mehrere Titel für Großräschener Tennisspieler bei Regionalmeisterschaften

Bei den von Wetterkapriolen begleiteten Freiluft-Regionalmeisterschaften der Jungsenioren/Senioren am vergangenen Wochenende in Elsterwerda konnten die zwei teilnehmenden Großräschener Tennisspieler trotzdem einige Erfolge einfahren. Auf Grund von Regenfällen am Samstagmorgen und ab Sonntagnachmittag mussten Teile der Spiele in die benachbarte 4-Platz Halle in Elsterwerda verlegt werden, über die die dortige Tennisanlage glücklicherweise verfügt. Ein Dank geht an dieser Stelle auch an die Turnierleitung sowie alle freiwilligen Helfer.

In der Herren 50+ Konkurrenz konnte Martin Baldzer fast erwartungsgemäß den Titel einfahren. Nach zwei problemlosen Siegen in seiner 3er Vorrundengruppe gegen Jens Fischer (TC Lindenau) und Ralf Radfan (TC Blau-Weiß Guben) konnte Martin sich auch in der 3er Finalrunde der Gruppensieger im Modus Jeder-gegen-Jeden zweimal locker durchsetzen. Gegen Pedro Förster (TC Grün-Weiß Herzberg) gelang zunächst ein 6:1, 6:1 bevor der Titel mit einem 6:1, 6:0 gegen Axel Böttger (TV Elsterwerda) endgültig klar gemacht wurde.

Deutlich schwerer war es für Jens Pohle, der erstmals einen Titel bei einer Konkurrenz der Regionalmeisterschaften Süd-Brandenburg erringen konnte. In einem zusammengelegten Feld aus Herren 30+ und Herren 40+ Spielern konnte Jens in seiner 3er Vorrundengruppe zwar zwei relativ klare Siege gegen Daniel Baum (TC Blau-Weiß Guben) und Jürgen Meyer (TC Frankfurt/Oder) einfahren, die 3er Finalrunde der Gruppensieger, ebenfalls im Modus Jeder-gegen-Jeden, war jedoch ein harter Gang. Zunächst gelang ein äußerst knapper Sieg gegen Björn Pintaske (TC Frankfurt/Oder), der mit 7:5, 4:6 u. 12:10 im Match-Tiebreak entschieden wurde. Nach einem klaren Sieg von Pintaske gegen Jens Kreuzenbeck (TC Jüterbog) stand das entscheidende Spiel gegen Kreuzenbeck, welches aus den bereits genannten Gründen in der Halle durchgeführt werden musste, ebenfalls die ganze Zeit auf der Kippe. Schließlich konnte mit 6:4, 4:6 u. 10:8 ebenfalls im Match-Tiebreak der Titel in der Herren 30+ Konkurrenz durch Jens errungen werden.

Wiederholt konnte Martin Baldzer zudem mit seiner langjährigen Tennispartnerin Simone Wilhelm aus Luckenwalde den Titel in der Mixed-Konkurrenz einfahren. Im Finale gelang beim Stand von 5:2 für Martin und Simone ein Abbruchsieg durch verletzungsbedingte Aufgabe gegen das Duo Axel Böttger/Gudrun Babinsky (beide TV Elsterwerda).

In der Konkurrenz Herren-Doppel sprang für Baldzer/Pohle ein dritter Platz heraus, das Halbfinale gegen die Paarung Pintaske/Baum wurde leider mit 4:6, 4:6 verloren.

Regionalmeister Sommer 2016 Jens Pohle und Martin Baldzer

Regionalmeister Sommer 2016
Jens Pohle und Martin Baldzer